Quinoa-Auflauf glutenfrei

Quinoa oder auch Inkareis genannt ist ein sehr interessantes wenn auch bei uns eher unbekanntes Getreide. Quinoa hat einen sehr hohen Eiweiß, Magensium und Eisengehalt.

Der Quinoaauflauf ist glutenfrei, es ist eine sehr einfache Zubereitung und schmeckt köstlich!

Gesamtzubereitungsdauer: 1 Stunde

Zutaten:

  • 250 g Hackfleisch
  • 250 g Karotten
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • Etwas Salz
  • 1 Glas Tomatensauce mit Basilikum (Sam Mills)
  • 125 g Quinoa
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (Aurelia Basenbrühe)
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Sauerrahm
  • 75 g geriebener Emmentaler

 Zubereitung:

Quinoa mit 2 Tassen Wasser und der Gemüsebrühe ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Hackfleisch mit den geputzten und in Scheiben geschnittenen Karotten in der Pfanne anbraten, mit dem Glas Tomatensauce ablöschen, Gewürze zugeben.

Den Sauerrahm in die leicht abgekühlte Quinoamasse unterrühren, dann aufgeschlagenes Eiweiß mit dem geriebenen Käse ebenfalls in den Quinoa mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben.

In eine Auflaufform zuerst die Hackfleischmasse einfüllen, dann die Quinoamasse darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 190° ca 30 Minuten goldgelb backen. Dazu passt grüner Blattsalat.

 

 

Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel und teilen Sie anderen Ihre Meinung mit!

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Montag, 18. Februar 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Suche

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Neues Konto erstellen

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

allergiefreiessen.de, Ihr Online Shop für Nahrungsmittel bei Unverträglichkeiten wie Zöliakie, Sprue, Laktoseintoleranz sowie allergenfreie, glutenfreie Nahrungsmittel

Parse Time: 0.209s